Unsere Urkunde für soziales Engagement

  Das Wichtigste auf einen Klick:

- Sammelpass für die sE-Urkunde (pdf)

- Anlage Ehrenamt (pdf)

- Info-Flyer über die sE-Urkunde (pdf)

 



Eine Schulgemeinschaft lebt vom Engagement ihrer Schüler in den zahlreichen Aktivitäten und Projekten, die eine Schule besonders machen. Auch das Gymnasium Landau an der Isar fördert daher im Sinne der Schulvereinbarung "Miteinander" ganz gezielt diesen Einsatz für die Schulfamilie.


Du hast dich mit deinen Talenten und Interessen eingebracht und möchtest später deinem Arbeitgeber auch zeigen, dass du einiges mehr zu bieten hast als "nur" Zeugnisnoten? Das solltest du, denn bei der Bewerbung achten Arbeitgeber heute immer mehr auch auf sogenannte Soft Skills, da sie für viele Berufe als Schlüsselqualifikationen angesehen werden.

So ist es wichtig zu zeigen, dass man mit Menschen umgehen und sich in sie hineinversetzen kann. Aus deinem sozialen Engagement für die Schulfamilie kann der Arbeitgeber herauslesen, dass du beispielsweise über Einsatzbereitschaft, Fleiß, Eigenverantwortung, Führungsqualitäten und Motivation verfügst.

Was ist die sE-Urkunde?


 

 

Das Gymnasium Landau an der Isar bereitet seine Absolventen nicht nur durch Wissensvermittlung auf die Berufswelt oder ein Studium vor, sondern fördert auch ganz besonders das soziale Engagement seiner Schüler und damit den Erwerb und Ausbau wichtiger sozialer und personaler Kompetenzen.

Dies geschieht durch Werteerziehung im Unterricht, aber auch in den zahlreichen außerunterrichtlichen Tätigkeiten. Viele unserer Schüler sind außerhalb des Unterrichts sehr engagiert, etwa als Klassensprecher, Absentenheftführer, in der SMV, Techniker, Musiker in den zahlreichen Ensembles, in der Theatergruppe oder auch bei der Organisation der Gottesdienste und zahlreicher anderer Projekte während des Schuljahres.

Deshalb bietet unser Gymnasium seinen Schülern an, sich diesen besonderen Einsatz für die Schulgemeinschaft während der Zeit an unserer Schule in einer besonderen Urkunde bestätigen zu lassen.

Zusätzlich zum schulischen Engagement kann in der sE-Urkunde auch außerschulisches Engagement in einem (oder mehreren) Ehrenämtern bestätigt werden. Dies betrifft eine Tätigkeit, die über die reine Mitgliedschaft in einer Organisation hinausgeht und für die kein Entgelt bezogen wird. Gewürdigt werden können solche Tätigkeiten im sozialen und karitativen Bereich, im kulturellen Bereich, z.B. Musik, Denkmalpflege, Heimat- und Brauchtumspflege, im Natur-, Landschafts- und Umweltschutz, in der freien Jugendarbeit und im Sport.

Wie bekomme ich die Urkunde?

Deine Ansprechpartner:
Frau Schmid und Herr Dobray


Gegen Ende deiner Schullaufbahn, am Anfang der Q12, lädst du dir den sE-Sammelpass hier herunter (blauer "Kasten" oben) oder du holst dir eine Kopie am sE-Brett beim Sekretariat. Darauf kannst du die jeweiligen Unterschriften von zuständigen Lehrkräften als Bestätigung für deinen Einsatz für die Schule sammeln. Auf dem Sammelpass kannst du ersehen, wer die Unterschrift leisten darf. Für das Sammeln bist du selbst verantwortlich!

Für die Aufnahme eines außerschulischen Ehrenamtes nutzt du die Anlage Ehrenamt. Diese muss von einer verantwortlichen Person der betreffenden Einrichtung oder Organisation unterschrieben werden.

Hast du alle Unterschriften beisammen, gibst du den Sammelpass bei Herrn Dobray oder Frau Schmid ab. Zusammen mit deinem Abiturzeugnis erhältst du dann die sE-Urkunde, die auf Grundlage deines Sammelpasses ausgestellt wird. Für Bewerbungen kann auch schon früher ein provisorischer Nachweis ausgestellt werden.