Mebis

Digitale Medien sind heute aus dem beruflichen und privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Dies gilt natürlich auch für die Schule. Digitale Medien eignen sich im besonderen Maße zur Organisation, Durchführung und Dokumentation von Projekten zur individuellen Förderung oder zum selbstständigen Wiederholen und Üben.

 

Was ist Mebis?

Mebis ist eine digitale Lernplattform zur Förderung des Einsatzes von digitalen Medien im Unterricht.
Die Lernplattform gliedert sich in folgende Bereiche: 

 

Das mebis-Infoportal bündelt alle wichtigen Aktivitäten im Bereich der schulischen Medienbildung. Hier sind alle Maßnahmen und Projekte des Staatsministeriums und seiner Partner etwa des Bayerischen Rundfunks oder der Stiftung Medienpädagogik mit dem „Medienführerschein Bayern“ an einem zentralen Ort zu finden.

 

Die mebis-Mediathek enthält digitale Bildungsmedien, die im Unterricht urheber- und lizenzrechtlich gesichert verwendet werden dürfen. Hier finden sich über 13.000 Filmsequenzen, Audio- und Bilddateien, digitale Karten und Simulationen.

 

Das mebis-Prüfungsarchiv stellt zentrale bayerische Abschlussprüfungen und Jahrgangsstufenarbeiten aller relevanten Schularten inklusive der zugehörigen Materialien wie z. B. Audiodateien für Hörverstehensübungen digital zu Übungszwecken bereit.

 

Die mebis-Lernplattform dient zur Gestaltung von digital gestütztem Unterricht und zur Organisation von Lernvorgängen. Sie gewährleistet sichere Kommunikation und ermöglicht den Einsatz einer Vielzahl an Materialien und Aktivitäten, von der Aufgabe oder Abstimmung über den Chat bis zur Testerstellung. In virtuellen Klassenräumen kann damit auf vielfältige Art und Weise orts- und zeitunabhängig gearbeitet werden.

 

Wie können Schülerinnen und Schüler Mebis nutzen?

 

Viele Bereiche der Mebis-Plattform sind öffentlich zugänglich und ohne Anmeldung nutzbar.

http://www.mebis.bayern.de/

Für den Zugriff auf geschütze Bereiche erhält jeder Schüler nach Schuleintritt einen persönlichen Benutzer-Account mit Passwort. Nach dem ersten Einloggen sollte das Passwort aus Sicherheitsgründen geändert werden, außerdem empfiehlt es sich, eine E-Mail-Adresse im Account zu hinterlegen.

Die Schülerinnen und Schüler können sich im Unterricht und von zu Hause in Mebis einloggen und die Angebote der Lernplattform nutzen.

 

Mebis am Gymnasium Landau an der Isar

 

Mebis wird über alle Jahrgangsstufen und Fächer hinweg vielschichtig eingesetzt: vom Materialaustausch über Lernvideos bis hin zu interaktiven Arbeitsblättern in der Lernplattform. Insgesamt sind seit 2012 knapp 100 Mebis-Kurse am Gymnasium Landau entstanden, die im und außerhalb des Unterrichts, z. B. bei den Hausaufgaben, eingesetzt werden.

  

- 25.10.2016 Bericht: mebis-Fortbildung: Aufgaben und Tests - einfach mit mebis erstellt!


Immer aktuell

 

Das Gymnasium Landau an der Isar bietet regelmäßig schulinterne Lehrerfortbildungen zur Nutzung von Mebis an. Auf überregionalen Fortbildungen tauschen sich Lehrkräfte aus und informieren über Neuerungen. Einmal pro Jahr tauschen sich alle Mebis-Koordinatoren auf der Jahrestagung der Referenzschulen für Medienbildung bayernweit aus. Es werden Materialien ausgetauscht und Wege aufgezeigt, wie man Schülerinnen und Schüler zu einem verantwortungsvollen, reflektierten und effektiven Umgang mit Medien anleiten kann. So wird Medienkompetenz gefördert und die Unterrichtsqualität durch den Einsatz digitaler Medien verbessert.


Ansprechpartner


Ansprechpartner für mebis am Gymnasium Landau an der Isar sind Frau Sabine Markl und Frau Sabrina Sperl (sabine.markl@gym-landau.de, sabrina-sperl@web.de).