Informationen zur Oberstufe

 

Die Oberstufe, Schlussphase des gymnasialen Bildungswegs, schließt mit dem Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife ab. Sie bietet damit Vorbereitung auf die Anforderungen eines Hochschulstudiums oder einer anspruchsvollen Berufsausbildung. Die Oberstufe im engeren Sinne umfasst die Jargangsstufen 11 und 12, die Jahrgangsstufe 10 stellt eine Einführungsphase dar.

 

Ziele der Oberstufe:

- umfassende Allgemeinbildung
- Sozial- und Selbstkompetenzen (z.B. Team- und Kommunikationsfähigkeit)
- Befähigung zur Lösung komplexer Fragestellung durch Vernetzung vertieften Grundwissens
- Werteerziehung

 

Durch das verpflichtende Abitur in Deutsch, Mathematik und einer Fremdsprache werden Kernkompetenzen für ein Hochschulstudium vermittelt.

 

Am Ende der Oberstufe müssen in fünf Fächern Abiturprüfungen abgelegt werden:

 

- verpflichtend sind Deutsch, Mathematik und eine Fremdpsrache
- genau ein Fach aus dem gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld
- ein weiteres Fach nach Wahl

 

Fach  Prüfungsart 
Deutsch schriftlich
Mathematik schriftlich
fortgeführte Fremdsprache

1 x schriftlich

2 x mündlich (Kolloquium)

gesellschaftswissenschaftliches Fach oder Religionslehre bzw. Ethik
Biologie, Chemie, Physik, fortgeführte Informatik, weitere Fremdsprache, Kunst, Musik, Sport

 

Für die Prüfungen müssen jedoch Zulassungsvoraussetzungen erfüllt werden.

 

 

Die Oberstufenkoordinatoren am Gymnasium Landau an der Isar:

 

    
 StDin Andrea Mutzl-Theer   StD Stefan Huber

 

Wichtige Hinweise und Unterlagen: