Am 10.02.2012 wurde das Gymnasium Landau an der Isar als Referenzschule für Medienbildung ausgezeichnet und ist somit eine von ca. 150 Referenzschulen aller Schularten, die versuchen im Umgang mit Medien neue Wege aufzuzeigen.

 



Vor dem Hintergrund des schulspezifischen Profils wurde und wird die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler gestärkt und die Unterrichtsqualität weiter verbessert. Die Verbesserung der Medienkompetenz wird durch Berücksichtigen eines schuleigenen Medien- und Methodencurriculums und schulinterner Lehrerfortbildungen im Bereich der Medienbildung erreicht, wie sie in unserem Medienentwicklungsplan erarbeitet wurden.

Die Konzepte und Erfahrungen können auch an interessierte Schulen weitergegeben werden.
Ansprechpartner hierfür ist OStR Stefan Huber (erreichbar über die E-Mail-Adresse kontakt@gymnasium-landau.de).

 

Die Projektbeschreibung des Kultusministeriums finden Sie hier.