11.7.2017
Exkursion in den Rainer Wald




 

Am 10. und 11.7. sind jeweils die 6. Klassen in den Rainer Wald, ein Naturschutzgebiet des LBV, gefahren.

Alle Klassen sammelten für den LBV und konnten sich selbst überzeugen, wozu ihre Spenden verwendet werden.
Sie durften in Gruppen ein Gewässer untersuchen. Mit Sieben und Schüsseln bewaffnet wurde am Boden,

an Pflanzen und im Wasser nach Bewohnern gesucht und auch viele gefunden:

Neben Insekten wie Eintagsfliegenlarven, Gelbrandkäferlarven, Taumelkäfer, Wasserläufer und Groß- und Kleinlibellenlarven

fand man auch Schnecken und Molche. Die Tiere aus dem Schulbuch konnten so in freier Natur erkundet werden

und wurden dann auch vorsichtig nach Begutachtung unter der Becherlupe wieder freigesetzt.
Daneben konnte auch eine ökologische Erkundung im Wald durchgeführt werden.

Am Montag wurden leider viele Schüler auch von Insekten aus der Luft, den Mücken heimgesucht.

Einzelne Gruppen bauten aus Naturmaterialien Boote, die dann auch ins Wasser gelassen wurden und machten Gruppenspiele.
Auch die Pause kam nicht zu kurz: hier wurde Mitgebrachtes verspeist,

aber von einer Gruppe wurde auch ein schönes Tipi aus Fundstücken im Wald gebaut.

Mit zahlreichen Eindrücken aus der Natur kamen die Schüler wieder nach Landau.


Unterstützt wurde die Fahrt vom Förderverein des Gymnasium Landaus.

     
     

 

 


Zum Archiv...